Falkensee für:

Familien in Falkensee

Das Bündnis für Familie Falkensee bezieht Partner aus allen Bereichen ein, um Leben und Arbeiten stärker an den Bedürfnissen der hier lebenden Familien auszurichten. Denn Familienfreundlichkeit bringt allen Gewinn. Machen Sie mit!


Achtung: Das Familiencafé präsentiert am 17. Juni 2014 "Ein Sommermärchen".
Mehr Infos hier.

Veranstaltungen rund um das Familiencafé Falkenhorst

Ein Höhepunkt: Der Besuch der Bundesfamilienministerin im Familiencafé

Am 15. Mai, dem Tag der Familie starteten 150 bunte Luftballons ihre weite Reise über Stadt und Land. Sie trugen die Namen der Kinder, die sie in die Luft fliegen ließen mit sich. Wer wird am weitesten fliegen, wer wird ihn finden? Wer meldet sich dann? Wir sind gespannt!

Die Familienministerin nahm die Aktion der Kinder zum Anlass uns zu besuchen und mit Vertretern des Landes, der Stadt und sozialer Träger, wie dem ASB Falkensee Gedanken zur Familienpolitik und der besonderen Rolle der Lokalen Bündnisse für Familie auszutauschen.

Offizielle Bilder haben wir trotz Versprechen leider noch nicht bekommen.

Und es geht weiter.....

Der Kinderbrunch im Familiencafé

Unsere Nachbar-Kita "Schwalbennest" kommt uns gern besuchen, wenn wir zum Kinderbrunch wie am 20. und 22. Mai einladen. Für 18 Kinder ist der Tisch mit leckerem, gesunden Frühstück gedeckt, Kakao und Apfelsaft sind heiß begehrt.

Nach dem Essen geht es nach draußen zum Spielen, Toben , Malen und Singen. Oft kommt auch die Tagesmutti Carmen Streit mit ihren Kindern dazu und das gibt dann jede Menge Spaß.

 

 

Vernissage im Kulturcafé

Wir haben die jungen Künstler vom "Kunstwerk Falkensee" zu einer kleinen Ausstellung in unser Familiencafé eingeladen und rund 20 Kinder und Jugendliche kamen mit ihren Kunstwerken. Monika Bergmann, die die Kreativwerkstatt leitet, freute sich, dass die Bilder und Collagen so großen Anklang fanden. Voller Stolz waren natürlich auch die Eltern und Großeltern der jungen Künstler dabei. Unser Team rundete mit einem leckeren Buffet den schönen Abend ab. Bis Ende August ist die Ausstellung zu sehen.

 


Die lange Nacht der Familie am 24. Mai

.... begann für das Team "Mit dem Fahrrad über die Grenze" schon um 14.30 Uhr vor dem Familiencafé. Radler aller Altersgruppen fanden sich ein und das ganze Familiencafé-Team war auch dabei. Über die "Grüne Meile" ging es bei schönem Wetter nach Spandau. Natürlich wurde an historischen Orten auch Station gemacht und jeder trug etwas interessantes aus seinem Wissens-Schatzkästchen zur Bereicherung der Tour bei. Alt-Falkenseer und Neu-Falkenseer = Alt-Spandauer ergänzten sich dabei besonders gut.

Am Bürgermeistergarten tauschten sich alle über ihre "Grenz-Öffnungs-Erfahrungen" aus, was interessant und spannend zugleich war. Aber auch Fragen wie: wohin floss die Speckte früher oder woher kommt der Kiesteich konnten beantwortet werden. Wir hatten sogar ein Taucherteam dabei, das das Geheimnis lüftete, was auf dem Grund des Kiesteiches liegt.....

Am Ziel in der Altstadt gingen dann die Radler ausgestattet mit unserem Programmheft und Tipps dazu in die "Lange Nacht der Familie", jeder nach eigenem Belieben. Eine Tour, die allen sehr viel Spaß gemacht hat.